Was ist der Unterschied zwischen Paket- und Prepaid-Credits?

1) Paket-Credits

Diese Credits eignen sich, wenn Sie jeden Monat regelmäßig Newsletter versenden.

Hier buchen Sie ein monatliches festes Guthaben. Die Credits sind ab dem Tag der Buchung einen Monat (30 Tage) gültig. Nach Ende der Laufzeit, also mit Beginn des nächsten Monats, wird Ihr Konto dann wieder auf die gebuchte Höhe aufgefüllt. Das bedeutet, wenn Sie am Ende des Monats noch E-Mail-Credits übrig haben, verfallen diese.

Ein Abonnement verlängert sich automatisch am Ende des Monats. Das bedeutet, wenn die Laufzeit beendet ist, wird automatisch der nächste Monat aktiviert, also eine neue Rechnung erstellt. Über Ihren Account haben Sie jedoch auch die Möglichkeit das Volumen des Abonnements monatlich zu reduzieren oder zu kündigen. Hierzu einfach unter "Konto"  das Abonnement anpassen.

Oder unter "Abo verwalten" kündigen:

1.2) einmalig zusätzliche Paket-Credits

Wenn das gebuchte Abonnement nicht ausreicht, können Sie auch einmalig zusätzliche Paket Credits zum TKP (Tausender-Kontakt-Preis) des Abonnements dazu buchen, ohne dass das Abo verändert wird. Bitte beachten Sie hierbei, dass Sie das Feld "Ich benötige ab sofort mehr E-Mails" auswählen und den Haken im darauf folgenden Feld nicht setzen

Weitere Informationen dazu finden Sie auch hier: Wie kann ich mein Volumen an Credits verwalten?

2) Prepaid-Credits

Diese Credits eignen sich, wenn Sie nicht regelmäßig Newsletter versenden. Hier kaufen Sie einmalig Guthaben – ohne Grundgebühr, Mindestumsatz o.Ä. 

Die gekauften Credits verfallen nicht, sondern können über einen beliebigen Zeitraum auf beliebig viele Mailings verteilt werden.