Wieso landet mein Newsletter im Spam oder wird nicht zugestellt?

Es gibt sehr viele Kriterien, die dafür ausschlaggebend sein können, dass Ihre Newsletter nicht zugestellt werden oder im Spam landen.

Die Zustellung wird überwiegend auch vom Empfänger bzw. dessen Provider beeinflusst. Die Provider nutzen bestimmte Regeln nach denen Sie Mailings prüfen und entsprechend zuordnen. Entspricht ein Mailing nicht dieser Regeln, wird der Newsletter abgeblockt (Hardbounce) oder nicht an den Empfänger weitergegeben (nicht zugestellt). Diese Regeln lassen sich nicht immer zu 100% umgehen, durch einige Tipps kann man jedoch den Newsletter vorab optimieren.

Hier die relevantesten Punkte: 

1) Im Mailing ist kein Abmeldelink enthalten.

2) Es werden im Inhalt oder Betreff Begriffe verwendet die als typische Spam-Wörter bestimmt sind. Unser System orientiert sich hier an öffentlichen Blacklists, die variieren können. 

3) Betreff wurde komplett HOCHGESTELLT geschrieben    

4) Verwendung einer nicht existenten Absenderadresse 

5) Schlechtes Bild-Text-Verhältnis. Verwenden Sie nicht nur überwiegend Bilder, sondern sorgen Sie dafür, dass genügend Text zu Ausgleich vorhanden ist. Ein gutes Verhältnis ist 2:3.

Außerdem empfehlen wir einen Sender-ID- und DKIM-Eintrag zu hinterlegen. Dies reduziert Spambounces sowie die Wahrscheinlichkeit als Spam zugeordnet zu werden und erhöht so die Zustellrate. Genaueres dazu finden Sie in unserem  Blogartikel.