Warum wird mein Newsletter im Testversand nicht richtig dargestellt?

Die Darstellung eines Mailings ist von mehreren Faktoren abhängig, insbesondere davon welchen Email-Client Sie nutzen wie z.B. Outlook. Eine 100% einheitliche Darstellung können wir deshalb nicht gewährleisten. 

Über unsere Software erstellen Sie den Newsletter in einer bestimmten Kodierung und Formatierung, die Sie innerhalb dieser Form beeinflussen können. Der Email-Client des Empfängers entschlüsselt dann an Hand dieser Daten die Nachricht und entwickelt die Darstellung. Welche Daten wie entschlüsselt werden, kann hierbei nicht beeinflusst werden. 

Folgende Fehler können Sie jedoch durch entsprechende Einstellungen vermeiden:

1) Newsletter wird verzerrt dargestellt

Häufigster Grund ist, dass die Bilder nicht richtig formatiert sind. Nutzen Sie in der "Desktop Version" immer Pixel (px) als Breite, da die Angabe in Prozent (%) oft anhand der Original-Größe des Bildes bemessen wird nicht an der Breite des Newsletters. In der responsive Version sollten Sie bestmöglich Prozent (%) angeben. Das Format des Bausteins wird dann an die jeweilige Breite des Smartphone-Displays angepasst, sodass es optisch korrekt aussieht.

Diese fehlerhafte Darstellung kommt insbesondere bei Outlook vor. Bei bestimmten Versionen wie 2010 und 2013 helfen jedoch manchmal auch diese Einstellungen nicht, da die Versionen zu veraltet sind.

2) Der Text steht über den Rand

Dies liegt häufig daran, dass die Breite des Textbaustein in Pixel angegeben ist und der Text (rot) größer ist als der Rahmen (blau). Geben Sie deshalb besser für den Text, bestmöglich für beide Element die Breite in Prozent. Nutzen Sie hier 100%, sodass der Text sich der Breite des Rahmen vollständig anpasst.

3) Der Text wird falsch umgebrochen oder das Design lässt sich nicht ändern

Dies liegt  häufig daran, dass der Text aus einem anderen Programm wie zB Word importiert wurde. Externe Programme bauen feste Elemente in die Formatierung ein, wodurch der Text falsch umgebrochen wird oder auch im alten Design bleibt. Sie können dies regulieren indem Sie den Text markieren und dann über das "X" die Formatierung löschen. Hierdurch wird der Text bereinigt, das Design kann angepasst werden und die sog. geschützten Leerzeichen ( ) werden gelöscht, sodass der Text korrekt umgebrochen wird.

4) Links haben eine andere Farbe

Bei manchen Email Clients werden die Links nicht in der angegebenen Farbe angezeigt, sondern zB in blau. Der Grund hierfür sind meist die Einstellungen im Email Client, der den Link erkennt und die vorgegebene Farbe nicht übernimmt. Diesen Fall kann man nur anpassen, wenn man die Einstellungen im Client überprüft und ggf. ändert.

Falls das Problem immer noch besteht schicken Sie uns an support@newsletter2go.com in diesem Fall gern einen Screenshot der fehlerhaften Darstellung in Ihrem Email-Client zu. Nennen Sie uns außerdem den Client-Typ sowie die Versionsnummer. Wir nehmen uns dem Problem gern an.