Wie richte ich die alte Gambio Shop-Anbindung (bis Gambio GX2) ein?

Vorgehen für ältere Gambio Versionen (bis Gambio GX2)

Schritt 1.1
Öffnen Sie die Datei  admin/includes/column_left.php
Kopieren Sie den folgenden Code und fügen Sie ihn an der entsprechenden Stelle in der Datei. Der Code wird unter BOX_HEADING_CONFIGURATION Segment eingefügt.
include_once ‘column_left_api.php’;
Schritt 1.2
Öffnen Sie die Datei  admin/includes/application_top.php
Kopieren Sie den unten markierten Code und fügen Sie diesen an der einsprechenden Stelle in Ihrer Datei ein.
HINWEIS: Die nächsten Schritte beschreiben die Einstellung des Plugins in verschiedenen Sprachen. Sie brauchen nur die Schritte für die Sprachen, die Sie im Online-Shop führen, auszuführen.
Schritt 1.3  (Englisch)
Öffnen Sie die Datei  lang/english/admin/english.php
Kopieren Sie den unten markierten Code und fügen Sie Ihn den an der entsprechenden Stelle in Ihrer Datei ein, in diesem Fall am Ende der Datei.
Schritt 1.3  (Deutsch)
Öffnen Sie die Datei  lang/german/admin/german.php

Kopieren Sie den unten markierten Code und fügen Sie Ihn den an der entsprechenden Stelle in Ihrer Datei ein, in diesem Fall am Ende der Datei.

Schritt 1.3 (Französisch)
Öffnen Sie die Datei  lang/french/admin/french.php

Kopieren Sie den unten markierten Code und fügen Sie Ihn den an der entsprechenden Stelle in Ihrer Datei ein, in diesem Fall am Ende der Datei.

Schritt 1.3 (Portugiesisch)

Öffnen Sie die Datei  lang/portuguese/admin/ portuguese.php

Kopieren Sie den unten markierten Code und fügen Sie Ihn den an der entsprechenden Stelle in Ihrer Datei ein, in diesem Fall am Ende der Datei.

Schritt 1.4
HINWEIS : Das Newsletter2Go Plugin ist derzeit in den Sprachen Englisch, Deutsch, Französisch und Portugiesisch verfügbar. Falls Sie in Ihrem Shop weitere Sprachen anbieten, befolgen Sie die folgenden Schritte, damit das Plugin auch in diesen Sprachen funktioniert.
Zunächst muss eine neue Datei mit den Namen yourlanguage_api.php.erstellt werden. Der Dateiinhalt wird unten angezeigt. Sie sollten dabei nur die markierten Textstellen übersetzen und ändern.
Öffnen Sie die Datei lang/yourlanguage/admin/yourlanguage.php 

Kopieren Sie den unten markierten Code und fügen Sie Ihn den an der entsprechenden Stelle in Ihrer Datei ein, in diesem Fall am Ende der Datei.

Schritt 1.5
HINWEIS: Befolgen Sie diesen Schritt nur, wenn Ihr PHP als CGI/SuExec läuft. Überspringen Sie diesen Schritt, falls dem nicht so ist.
Öffnen Sie die Datei  .htaccess in Ihrem Gambio-Ordner.
Kopieren Sie den unten markierten Code und fügen Sie Ihn an der entsprechenden Stelle in Ihrer Datei ein.
Falls Sie keine .htaccess-Datei haben, erstellen Sie bitte eine oder wenden Sich an Ihren System-Administrator. Setzen Sie dann diesen Code unten in der Datei ein:
1.6 Plugin-Aktivierung
Nach den vorigen Schritten müssen Sie das Plugin noch aktivieren. Gehen Sie dazu bitte auf Ihre Gambio-Admin-Seite. Unter den Abschnitt MODULES gehen Sie zu XT-Moduls. Bei einer älteren Versionen von Gambio und für Gambio GX2 oder neuer gehen Sie zu Modules-Center.
Eine Auflistung mit Plugins für Ihr Geschäft erscheint. Wählen Sie Newsletter2Go und klicken Sie installieren.
Nun ist Ihr Plugin unter dem Abschnitt CONFIGURATION verfügbar.
1.7 Aktivierung des API-Zugriffs
Damit bestimmte Nutzer den API Connector nutzen können, muss der Nutzer die API-Zugangsrechte besitzen. Um den API-Zugriff für den Nutzer zu aktivieren, gehen Sie auf die Newsletter2Go-Seite und wählen die Nutzer, für die Sie die API aktivieren möchten. Auf der rechten Seite sehen Sie das "Aktivieren"-Kontrollkästchen und das API-Schlüsselfeld (API-Key). Mit dem Klick auf "Enabled" generiert das System den API Schlüssel, der für den Zugriff erforderlich ist, falls der Nutzer noch keinen API Schlüssel besitzt:
Kopieren Sie diesen API-Schlüssel und klicken Sie auf "Sichern". Nun hat der Nutzer den Zugriff durch die API Calls.
1.8 Verbindung mit Newsletter2Go herstellen

Öffnen Sie dazu in Ihrem Newsletter2Go-Account im Accountmenü die Integrationen.

Hier haben Sie eine Liste der möglichen Integrationen. Wählen Sie Gambio aus und richten Sie die Integration neu ein.

Die URL des Shops, der Username des API-Nutzers und der API-Key müssen bei den Zugangsdaten eingetragen werden.

Hier besteht außerdem die Möglichkeit, die Zugangsdaten zu ändern und die Verbindung zu Gambio zu testen.

Im Reiter "Empfänger" finden Sie verschiedene Einstellungen, welche für die Schnittstelle vorgenommen werden können, z.B. in welches Adressbuch die Synchronisation vorgenommen werden soll. Auch können Sie die Synchronisation manuell starten und die Integration speichern.

Sie haben nun Ihre Schnittstelle zu Gambio erfolgreich eingerichtet. Gratulation!